Allgemein | CHAKRA

VISHUDDHA // das 5. Chakra // KEHLKOPFCHAKRA // MEDITATION

von am 11. April 2018

Hast Du manchmal das Gefühl, Dir verschlägt es die Sprache,
Du findest nicht die richtigen Worte oder Du sagst verletzende Dinge,
die Du gar nicht sagen wolltest?
Unterstütze Dich auf dem Weg zu wahrhaftiger Kommunikation,
in dem Du Deinem Kehlkopfchakra etwas auf die Sprünge hilfst…

Aktiviere Dein 5.Chakra mit dieser

Pranayama Übung

Stehe aufrecht, Deine Knie ganz locker, Deine Beine schulterbreit.
Lenke Deine Aufmerksamkeit auf Deinen Kehlkopf
und atme nun einige Minuten ruhig,
tief und regelmäßig durch die Nase ein und wieder aus.
Gehe nun über zur Ujjayi-Atmung
und konzentriere Dich vollständig auf die Geräusche,
die Dein Atem nun hervorbringt…
Bei der nächsten Einatmung neigst Du Deinen Oberkörper nach unten,
stützt Deine Hände auf Deinen Knien ab,
senkst Dein Kinn Richtung Brustbein ab.
Bleibe in dieser Position bis Du wieder ausatmen möchtest,
löse die Position
und wiederhole diese Abfolge einige Male.
Lenke Deine Aufmerksamkeit auf Dein Kehlkopfchakra
und atme reine Energie ein.
Nimm mit jedem Atemzug mehr Energie in Dein 5.Chakra auf,
spüre wie VISHUDDHA sich mehr und mehr ausdehnt
und kraftvoll und harmonisch die Energie nach außen abgibt…
Bleibe so lange in dieser Haltung wie es Dir gut tut,
spüre dann noch einige Zeit nach und öffne dann sacht und langsam die Augen.

Share

weiterlesen

Allgemein | CHAKRA

ANAHATA ? // das 4. Chakra // HERZCHAKRA // MEDITATION

von am 2. April 2018

DEIN HERZENSRAUM ?

Um guten Kontakt zu Deiner Herzensenergie zu haben,
um das 4.Chakra,
Dein Herzchakra frei und glücklich fließen zu lassen
gehst Du idealerweise so oft es geht ganz direkt mit Deinem Herzen in Kontakt.
Die folgende Meditation ist eine sehr angenehme, einfache Art, dies zu tun…
Genieße es ???

Setze Dich an einen Ort, an dem Du einige Zeit ungestört sein kannst,
begib Dich nun in eine bequeme aufrechte Haltung.
Bringe Deine volle Aufmerksamkeit in Dein Herz, verweile dort…
Beobachte:
Spürst Du Dein Herz?
Wie fühlt es sich an? Welche Gefühle, welche Bilder, was taucht auf?
Visualisiere nun Dein Herz voller Licht.
Atme direkt in Dein Herz, atme klares Licht direkt in Dein Herz.
Fühle wie es immer weiter wird,
bis Dein ganzer innerer Raum durchströmt wird von reinem, klaren Licht…
Lass von Deinem Herzen aus dieses Licht nach außen strahlen.
Nun wanderst Du tiefer in Dein Herz,
entspanne Dich, lass alle Anspannung von Dir abfallen…
Umarme Dich, umarme Dein Herz, fühle die Wärme
und bleibe weiterhin aufmerksam,
schau, welche Empfindungen, welche Bilder auftauchen…
Lass Dich tiefer und tiefer in den Raum Deines Herzens fallen…
Umarme alles was Dir begegnet, bewerte nicht,
sieh einfach nur zu und nimm alles wahr, nimm alles an…
Bleib in dieser inneren Haltung, lass Dich ganz hineinfallen in das Annehmen,
spüre wie Dein Herzensraum immer weiter wird,
wie das Licht und die Wärme über Deinen Körper hinaus in die Welt strahlt,
erkenne wie kraftvoll, friedlich und voller Liebe Du bist,
verweile so lange Du magst…
öffne dann, wenn es Dir richtig erscheint, behutsam die Augen.
Nimm die Empfindungen dieser Meditation mit in Deinen Tag
und kehre wann auch immer Du möchtest dahin zurück.

I listen to my HEART and honor its connection to the HEARTs of others.
I allow LOVE to fill me up and guide me in all of my actions.
I gracefully move to the rythm of life.

???

Share

weiterlesen

Allgemein

MANIPURA // das 3. Chakra // SOLARPLEXUS-CHAKRA // MEDITATION

von am 19. März 2018

Dich selbst wert zu schätzen,
Deine Kraft zu spüren,
zu wissen, Du kannst Dein Leben so gestalten,
wie es gut ist für Dich, ist (im Moment) nicht so Dein Ding?
Fühlst Du Dich eher energielos,
bist oft wütend und traust Deinem Bauchgefühl nicht so ganz über den Weg?

Es ist gut möglich, dass Dein 3. Chakra aus der Balance ist…
Hilfreich ist es, Dich mit den Themen des Chakras zu beschäftigen,
in Dich zu gehen, Zeit mit Dir zu verbringen
Deine Kraft zu spüren, zu wissen, Du kannst die Dinge selbst in die Hand nehmen….

Tu Dir was Gutes!

Mantra Meditation für Dein Solarplexus Chakra

Das Mudra für das Solarplexuschakra unterstützt Dich bei dieser Meditation:

Setze Dich in einen Dir bequemen, aufrechten Sitz.
Lege Deine Hände zusammen, die Daumen überkreuzt.
Bring Deine Aufmerksamkeit unter Dein Brustbein, an Ort an dem Dein Solarplexuschakra sitzt.
Jetzt atmest Du ruhig, kraftvoll und tief ein und summst, beginnend mit dem Ausatmen, das MANIPURA Mantra RAM.
Atme immer durch die Nase ein und durch den Mund aus.
Spüre, wie Dein 3. Chakra immer weiter wird,
wie sich von dort aus durch Deinen ganzen Körper ein warmes kraftvolles Licht ausbreitet.
Bleibe ungefähr 10 Minuten,
jetzt stell Dir die Wärme und Energie als starkes, gelbes Licht vor, denke an die Sonne,
die von Dir als Zentrum in die Welt ausstrahlt…
Bewege behutsam Deine Finger, Hände, Deine Zehen und Füße,
öffne dann Deine Augen und komme langsam wieder an…

mmmmhhhhh….wundervoll!
Und jetzt raus mit Dir!

Share

weiterlesen

Allgemein

SVADHISTHANA // das 2. Chakra // SAKRALCHAKRA // MEDITATION

von am 5. März 2018

 

Fühlst Du Dich einsam,
fühlst Du Dich unlebendig, traurig,
bist neidisch oder eifersüchtig auf andere?

Vielleicht ist Dein Sakralchakra aus dem Lot-

Bring mit dieser Meditation SVADHISTHANA wieder zu mehr Balance…

Sakralchakra Mantra Meditation

Setze Dich aufrecht und für Dich angenehm an einen ruhigen Platz, an dem Du Dich wohl fühlst.
Sitze im Schneidersitz, im Lotus, so wie es für Dich gut und entspannt möglich ist.
Lege Deine Hände mit den Handinnenflächen nach oben in den Schoß,
Deine Daumen berühren sich dabei. Deine linke Hand liegt in Deiner Rechten.
Richte nun Deine Aufmerksamkeit auf Dein 2. Chakra,
atme an die Stelle ein paar Finger unterhalb Deines Nabels, atme tief ein,
bei der Ausatmung singst Du das Svadhisthana Mantra VAM.
Die Lautstärke und die Intensität bestimmst Du.
Chante etwa 20 Mal, atme dabei tief und regelmäßig mit leicht geöffnetem Mund weit in den Bauch.
Spüre wie Dein Wurzelchakra, spüre wie Dein Sakralchakra sich mit Licht füllen,
das Wurzelchakra TIEFROT, das Sakralchakra leuchtend ORANGE.
Fühle wie sich diese beiden Chakren mit diesem warmen Licht füllen und mehr und mehr ausdehnen,
bis Du ganz und gar durchströmt wirst von leuchtender, warmer Lebenskraft.
Nach einigen Minuten, wenn es dir angenehm ist, öffnest Du langsam Deine Augen und kommst voll neuer Energie wieder im Hier und Jetzt an.

...all my troubles wash away in the water…

 

Share

weiterlesen

CHAKRA

MULADHARA // das 1. Chakra // WURZELCHAKRA // MEDITATION

von am 19. Februar 2018

Schlechter Schlaf mit Alptäumen?
Du machst Dir fortwährend Sorgen?
Beginnst zig Sachen ohne eine davon zu beenden?
Fühlst Dich rastlos?
Das können typische Anzeichen für ein Wurzelchakra,
das aus dem Gleichgewicht geraten ist, sein.

Meditation kann eine Methode sein, Dein Wurzelchakra wieder in Balance zu bringen.

Verbinde Dich mit Deinem Selbst und gewinne wieder Stabilität und Vertrauen in Deine Wurzeln.
Bei der Meditation zum Wurzelchakra konzentriere dich auf die Nase.
Denn sie ist das Sinnesorgan, das dem Wurzelchakra zugeordnet ist.
Fokussiere dabei die Nasenspitze („Nasikagra Drishti“)
Weiter Hilfen bei der Meditation können das Chanten des Mantras LAM sein.
Die Schwingungen, die beim Chanten dieses Mantras entstehen, harmonisieren Dein Wurzelchakra.

Unsere wunderbaren SALBEI ZEDER Smudge Sticks sind eine schöne Unterstützung für Muladhara….mmmmmhhhhh ? ? ?

 

Share

weiterlesen