Allgemein | CHAKRA

ANAHATA ? // das 4. Chakra // HERZCHAKRA // YOGA

von am 4. April 2018

PRACTISE LOVE
UNTIL YOU REMEMBER
THAT YOU ARE LOVE

???

Swami Sai Premananda

 

Yoga ist sicherlich immer ein grandioses Werkzeug um Deine Chakren auszubalancieren…
Wenn Du Dir und Deinem Herzchakra ein rosarotes Geschenk machen magst,
helfen Dir alle Asanas für Dein Herzkreislaufsystem und alle Rückbeugen.
Eine meiner liebsten Asanas, Bhujangasana, die Kobra zum Beispiel
oder wundervoll stärkend und ausgleichend:

SURYA NAMASKAR, der Sonengruß:

Stelle Dich aufrecht, die Beine hüftbreit auseinander,
lege die Hände vor dem Brustkorb zusammen.
Atme aus.
Atme tief und ruhig ein,
hebe dabei Deine Arme, Schulterblätter zusammen.
Atme aus, beuge dabei ein wenig Deine Knie,
beuge Deinen Oberkörper nach vorne,
lege Deine Hände neben Deinen Füßen auf dem Boden ab.
Atme ein, bringe Dein rechtes Bein nach hinten.
Halte Deinen Atem, bring auch Dein linkes Bein nach hinten.
Atme aus, bringe Deine Knie, Deine Brust und Deine Stirn
sachte auf den Boden.
Atme tief und ruhig ein,
hebe dabei Deinen Brustkorb und Deinen Kopf.
Atme aus, hebe dabei Dein Becken, drücke Deine Fersen in den Boden.
Atme tief und ruhig ein,
bringe Deinen rechten Fuß nach vorne zwischen Deine Hände.
Atme aus, bringe beide Beine nach vorne (leicht gebeugt)
Atme tief und ruhig ein,
richte Dich dabei mit leicht gebeugten Knien und geradem Rücken auf.
Atme aus, lass Deine Arme sinken.

Wiederhole diese Abfolge so lange es Dir angenehm ist.
Am Ende spürst Du noch einen Moment nach…

?

Wenn Du den Sonnengruß noch nie geübt hast, schau im Netz nach Videos,
es ist gut, diese komplexe Abfolge ein paar mal zu sehen…

LOVE!!! ?

Share

weiterlesen

Allgemein | CHAKRA

ANAHATA ? // das 4. Chakra // HERZCHAKRA // MEDITATION

von am 2. April 2018

DEIN HERZENSRAUM ?

Um guten Kontakt zu Deiner Herzensenergie zu haben,
um das 4.Chakra,
Dein Herzchakra frei und glücklich fließen zu lassen
gehst Du idealerweise so oft es geht ganz direkt mit Deinem Herzen in Kontakt.
Die folgende Meditation ist eine sehr angenehme, einfache Art, dies zu tun…
Genieße es ???

Setze Dich an einen Ort, an dem Du einige Zeit ungestört sein kannst,
begib Dich nun in eine bequeme aufrechte Haltung.
Bringe Deine volle Aufmerksamkeit in Dein Herz, verweile dort…
Beobachte:
Spürst Du Dein Herz?
Wie fühlt es sich an? Welche Gefühle, welche Bilder, was taucht auf?
Visualisiere nun Dein Herz voller Licht.
Atme direkt in Dein Herz, atme klares Licht direkt in Dein Herz.
Fühle wie es immer weiter wird,
bis Dein ganzer innerer Raum durchströmt wird von reinem, klaren Licht…
Lass von Deinem Herzen aus dieses Licht nach außen strahlen.
Nun wanderst Du tiefer in Dein Herz,
entspanne Dich, lass alle Anspannung von Dir abfallen…
Umarme Dich, umarme Dein Herz, fühle die Wärme
und bleibe weiterhin aufmerksam,
schau, welche Empfindungen, welche Bilder auftauchen…
Lass Dich tiefer und tiefer in den Raum Deines Herzens fallen…
Umarme alles was Dir begegnet, bewerte nicht,
sieh einfach nur zu und nimm alles wahr, nimm alles an…
Bleib in dieser inneren Haltung, lass Dich ganz hineinfallen in das Annehmen,
spüre wie Dein Herzensraum immer weiter wird,
wie das Licht und die Wärme über Deinen Körper hinaus in die Welt strahlt,
erkenne wie kraftvoll, friedlich und voller Liebe Du bist,
verweile so lange Du magst…
öffne dann, wenn es Dir richtig erscheint, behutsam die Augen.
Nimm die Empfindungen dieser Meditation mit in Deinen Tag
und kehre wann auch immer Du möchtest dahin zurück.

I listen to my HEART and honor its connection to the HEARTs of others.
I allow LOVE to fill me up and guide me in all of my actions.
I gracefully move to the rythm of life.

???

Share

weiterlesen

Allgemein | CHAKRA

? ANAHATA // das 4. Chakra // HERZCHAKRA ?

von am 30. März 2018

LIEBE OHNE ENDE ?

ANAHATA: Dein Herzchakra.
Liebe für Dich, Liebe für alle und alles andere, die vollkommene Liebe…
auf der Höhe Deines Herzens sitzt es, das 4. Chakra.

HERZENSWÄRME
Du kannst Dich und andere einfach so nehmen wie sie sind,
Du liebst, frei und vorbehaltlos
und übernimmst für Dich und andere Verantwortung.

Du bist voller Freude und Dankbarkeit.

ANAHATA bedeutet frei übersetzt: ganz, intakt oder unbeschädigt.
So kannst Du Dir die Energien Deines 4. Chakras gut vorstellen:
Gesunde, vorbehaltlose, bedingungslose Liebe!
mmmmmmhhhhhhh…..

 

Hanuman wird im Hinduismus mit großem Enthusiasmus
für seine vollkommene Hingabe verehrt
Sein großes Herz ist voll purer Liebe zu Rama und Sita…
Ein wunderbarer Fall von Herzchakra in full bloom ? ? ? 

Die Farbe,
die zu ANAHATA gehört ist GRÜN (und ROSA)
das Mantra YAM

Ist Dein 4. Chakra blockiert, wirst Du vermutlich Angst haben, Dich zu öffnen,
Angst haben, Dich hinzugeben, Dich auf andere Menschen oder Situationen einzulassen,
vielleicht versteckst Du das hinter einer kühlen, ablehnenden Fassade,
vielleicht hast Du auch ein Thema mit Süchten…
Kümmere Dich um Dein Herzchakra, öffne Dein Herz, lass Liebe hinein,
nimm Dich selbst in Deine Arme…

Genieße die Schönheit von Natur und Kunst, tu Dir Gutes, verwöhne Dich.
Schenke Dir rosarote Rosen, geniesse den Duft,
gib Kardamom in Deinen Tee oder Reis, iss viel grünes Gemüse
Geh raus, genieße die Natur, kümmere Dich um andere Lebewesen,

Lass Dein Herzchakra schwingen,
öffne Dein Herz, hab Vertrauen, LIEBE!!!

HEARTS WIDE OPEN ? ? ?

Share

weiterlesen

CHAKRA

? KARMAROCKET CHAKRA WEGWEISER ??✌

von am 1. Februar 2018

KARMAROCKET CHAKRA WEGWEISER

Hier sind sie!!! Die 7 Chakren im Überblick…unser KARMAROCKET CHAKRA WEGWEISER!
Wenn Du magst, lernst Du hier mehr über Deine Chakren,
lernst sie und damit vielleicht auch Dich und Deine Befindlichkeiten etwas besser kennen.
In den folgenden Wochen zeigen wir Dir ein paar schöne Wege wie Du, auch ganz easy im Alltag, etwas für Dich und Deine Chakren tun kannst.
Wie Du sie aktivieren und ausgleichen, wie Du sie stärken und harmonisieren kannst, je nachdem was DU brauchst…
Wir beginnen mit diesem Wegweiser, damit Du zuerst einmal ein Gefühl für die Aufgaben und Qualitäten der einzelnen Chakren bekommst.

ENJOY!!! ?

MULADHARA  // das 1. Chakra // WURZELCHAKRA ?
Der Sitz von MULADHARA ist auf Höhe des Steißbeins.
Sein Thema ist Erdung, Urvertrauen, Sicherheit, Beziehung zu Materiellem,
Innere Stärke und Gesundheit.
Seine Farbe ist ROT, das Mantra LAM.
Wenn das Wurzelchakra aus der Balance ist, hast Du unter Umständen mit
Misstrauen, Angst vor Veränderungen und Lebensangst zu tun…
Sicherheit, Stabilität, materielle Schöpfung und physischer Ausdruck
sind jedoch  Zeichen seiner harmonischen Funktion.

 

SVADHISTHANA // das 2. Chakra // SAKRALCHAKRA ?
Der Sitz von SVADHISTHANA ist am Unterbauch, etwas unter dem Nabel.
Das Thema ist Schöpferische Kraft, Kreativität, Sexualität, Lebendigkeit.
Seine Farbe ist ORANGE, das Mantra VAM.
Wenn das Sakralchakra aus der Balance ist,
hast Du unter Umständen mit der Angst, Gefühle zu leben,
sich kreativ auszudrücken oder einem schwierigen Verhältnis zur Sexualität und Scham zu tun…
Der Fluss der kreativen Lebensenergie, geistige Schöpfung, Leidenschaft, gesunde Emotionen, ausgeglichene Sexualität, Lebendigkeit
sind jedoch  Zeichen seiner harmonischen Funktion.

 

MANIPURA // das 3. Chakra // SOLARPLEXUSCHAKRA ?
Der Sitz von MANIPURA ist eine Handbreit über dem Bauchnabel.
Das Thema ist Tatkraft, Bauchgefühl/Intuition,Verantwortung, Ausgeglichenheit,
Lebensenergie, ICH-Gefühl.
Seine Farbe ist GELB, das Mantra RAM.
Wenn das Solarplexuschakra aus der Balance ist, hast Du unter Umständen mit der Angst,
die Kontrolle zu verlieren, der Angst vor Wut und vor Versagen
und eine generellen Handlungsunfähigkeit und Energielosigkeit zu tun…
Kraft, Selbstwert und eine gesunde Persönlichkeitsstruktur sind jedoch  Zeichen seiner harmonischen Funktion.

 

ANAHATA  // das 4. Chakra // HERZCHAKRA ?
Der Sitz von ANAHATA ist auf Höhe des HERZENS.
Das Thema ist LIEBE OHNE ENDE, Dir und allem anderen gegenüber,
Einfühlungsvermögen, Hingabe, Mitgefühl, Heilung.
Seine Farbe ist GRÜN, das Mantra YAM.
Wenn das Herzchakra aus der Balance ist,
hast Du unter Umständen mit der Angst sich zu öffnen, Trauer, Verletzung
und der Angst, Liebe zu empfangen zu tun…
Liebe für sich selbst und andere, Akzeptanz, Mitgefühl, Hingabe und Transzendenz
sind jedoch  Zeichen seiner harmonischen Funktion.

 

VISHUDDA  // das 5. Chakra // KEHLKOPFCHAKRA ?
Der Sitz von VISHUDDA ist der Kehlkopf.
Das Thema ist Klarheit im Innen und im Außen, unsere Individualität, Selbstausdruck,
die Fähigkeit, Gedanken und Gefühle zu kommunizieren,
die richtigen Worte finden.
Seine Farbe ist BLAU, das Mantra HAM.
Wenn das Vishuddachakra aus der Balance ist, hast Du unter Umständen mit
der Angst vor Konfrontation oder dem intensiven Nutzen harter Worte und der Angst vor Verpflichtung zu tun…
Ausdruck, Kommunikation und Wahrheit sind jedoch  Zeichen seiner harmonischen Funktion.

 

AJNA  // das 6. Chakra // DRITTES AUGE ?
Der Sitz von AJNA ist zwischen Deinen Augen, etwas oberhalb.
Das Thema ist die Intuition, die Fähigkeit, Gefühle mit Verstand zu verbinden,
die Kommunikation mit der Seele, Phantasie, Präsenz, (Selbst-) Erkenntnis, Vorstellungsvermögen.
Seine Farbe ist LILA, das Mantra OM.
Wenn das Ajnachakra aus der Balance ist, hast Du unter Umständen mit
der Angst, nach Innen zu schauen, nicht zu wissen, „Warum“ zu tun…
Intuition und  Wechsel in andere Bewusstseinszustände sind jedoch  Zeichen seiner harmonischen Funktion.

 

SAHASRARA  // das 7. Chakra  // KRONENCHAKRA ?
Der Sitz von SAHASRARA ist am höchsten Punkt des Kopfes, am Scheitel.
Das Thema ist die Verbindung mit dem Göttlichen, göttliche LIEBE, Erleuchtung, das GÖTTLICHE.
Seine Farbe ist VIOLETT (strahlendes WEISS), das Mantra OM.
Wenn das Kronenchakra aus der Balance ist, hast Du unter Umständen mit der Angst den freien Willen
und die Identität zu verlieren oder der Angst alleine gelassen zu werden zu tun…
Bestimmung, Berufung und Kommunikation mit der Seele und dem Ganzen
sind jedoch  Zeichen seiner harmonischen Funktion.

 

YEAH!!!!!
CHAKRA BALANCE!!!
VOLLE KRAFT VORAUS!!!
??✌

 

Share

weiterlesen