Allgemein | CHAKRA

AJNA // das 6. Chakra // DRITTES AUGE // MEDITATION

von am 27. April 2018

Koste diese einfache, aber sehr wirkungsvolle Meditationsübung,
die Dein 6.Chakra stärkt.
TRATAKA, was frei übersetzt schauen,
Fixieren des Blickes, aber auch Starren bedeutet…
TRATAKA ist eine Reinigungsübung, in deren Verlauf die Augen tränen können,
was aber durchaus hilfreich für die Reinigung ist.

Diese Meditation ist eine Blickfestigung, Deine Sehkraft wird verbessert,
es ist aber auch eine Konzentrationsübung die Dir helfen kann,
Deiner Meditation eine neue Tiefe zu verleihen und Deine Achtsamkeit zu steigern…
Du kannst Dir aussuchen, auf was Du bei TRATAKA starrst 🙂
das kann eine Götterfigur, ein Bild (D)eines Meisters sein, oder einfach eine Kerze.
Spüre die Kraft, die Wärme und das Licht, das Dich durchdringt während Du auf den Gegenstand starrst und jetzt gehts los…

Ich habe mich für eine Kerze entschieden, Du kannst natürlich wählen, was Dir am Liebsten ist…

TRATAKA: eine Meditationsübung mit offenen Augen

Stelle die Kerze etwa einen Meter von Dir auf Augenhöhe.
Atme ruhig, tief und regelmäßig ein und aus.
Starre auf die Kerze, sieh sie genau an…
dabei atmest Du weiter ruhig und regelmäßig.
Nach etwa einer Minute schliesst Du Deine Augen
und siehst innerlich die Kerze an der Stelle auftauchen, an der Dein DRITTES AUGE sitzt…
Bleibe dabei solange das Bild bleibt,
verschwindet es allmählich, öffne Deine Augen und wiederhole das aktive Starren…

The sun is a daily reminder
that we too can rise again from the darkness,
that we too can shine our own light.

Share

weiterlesen

Allgemein | CHAKRA

AJNA // das 6. Chakra // DRITTES AUGE // YOGA

von am 23. April 2018

Aktiviere Dein AJNA Chakra
mit Hilfe einiger schöner Yoga Asanas.
Jegliche Augenübungen sind sehr hilfreich,
aber auch stressreduzierende Asanas und Übungen die das Gleichgewicht trainieren,
stärken dein DRITTES AUGE.

ARDHA CHANDRASANA, der Halbmond

Übe den Halbmond, er gibt seelische und körperliche Stabilität,
bringt Dir Flow, Harmonie, auch für Dein 6. Chakra.
Ardha Chandrasana gibt ein gutes Gefühl…

Du stehst aufrecht auf Deiner Matte,
Deine Beine einen großen Schritt von einander entfernt.
Drehe Dein rechtes Bein und Deinen rechten Fuß im rechten Winkel nach außen,
Dein vorderer Fuß steht fest verwurzelt am Boden.
Breite nun Deine Arme zur Seite aus.
Atme aus und bewege Deinen geraden Oberkörper nach rechts, berühre mit Deiner rechten Hand Deinen Fußknöchel.
Im selben Moment hebst Du Dein gestrecktes, linkes Bein nach oben.
Wichtig: Alle Bewegungen gehen von Deiner Hüfte als Zentrum aus.
Visualisiere eine Waage, so fühlt sich Dein Korper an, Dein Oberkörper gerade, Deine Beine gerade.
Die Zehen des linken Fußes zeigen weg von Dir, sie sind fest im Boden verwurzelt.
Richte nun den Blick auf Deine linke Hand, strecke Deinen linken Arm nach oben.
Dein Brustkorb ist weit, Deine Schultern streben nach hinten.
Deine Bauchmuskeln, Deine Gesäß und Oberschenkelmuskulatur sind aktiviert.
Das ist ARDHA CHANDRASANA, geniesse ihn und bleibe, ruhig und regelmäßig atmend einige Momente in dieser Haltung.
Dann kommst Du zurück in den aufrechten Stand verweilst einen Moment, spürst nach und übst die Asana auf der anderen Seite.

OM!!!

Share

weiterlesen

Allgemein | CHAKRA

AJNA // das 6. Chakra // DRITTES AUGE

von am 20. April 2018

mmmmhhhhh…das DRITTE AUGE
wenn Dein Herz und Dein Drittes Auge am Start
und ganz weit geöffnet sind:
Dann kann nichts mehr schief gehen!

Intuition, Einsicht, Entwicklung der inneren Sinne, Geisteskraft,
aber auch Visualisierungskraft und außersinnliche Wahrnehmung…
all dies wird dem 6. Chakra, Deinem Stirnchakra, AJNA, zugeschrieben…
Wenn alles in Balance und das DRITTE AUGE schön geöffnet und im FLOW ist,
hast Du ein gutes Gedächtnis, vertraust Deiner sehr guten Intuition,
bist klar und direkt im Denken
und lässt Dich und andere gerne von Deiner wundervoll reichen Fantasie beflügeln…
Dein 6. Chakra sitzt etwas oberhalb /zwischen Deinen Augen,
es leuchtet in intensivem INDIGOBLAU und WEIß, das Mantra ist OM

Wenn Du häufig von Kopfschmerzen geplagt bist, Konzentration nicht gerade Deine Stärke ist,
Du das Gefühl hast, oft etwas down zu sein, Dir oft Sorgen um die Zukunft machst,
Dich für einen Kopfmenschen hälst, das aber gar nicht soooo prickelnd findest…
dann könnte Dein 6. Chakra etwas aus der Balance sein…

Arbeite mit AJNA, kümmere Dich um Dein DRITTES AUGE!
Gönne Dir eine Kopfmassage, geniesse jeden Sonnenstrahl,
lege Dir einen schönen Amethyst neben Dein Bett,
meditiere regelmäßig, chante OM,
räuchere mit Weihrauch,
nimm Dir eine Auszeit und faste…

YOUR VISION WILL BECOME CLEAR ONLY
WHEN YOU CAN LOOK INTO YOUR OWN HEART.
WHO LOOKS OUTSIDE, DREAMS.
WHO LOOKS INSIDE, AWAKES.

Carl Jung

Share

weiterlesen