Allgemein | CHAKRA

? ANAHATA // das 4. Chakra // HERZCHAKRA ?

von am 30. März 2018

LIEBE OHNE ENDE ?

ANAHATA: Dein Herzchakra.
Liebe für Dich, Liebe für alle und alles andere, die vollkommene Liebe…
auf der Höhe Deines Herzens sitzt es, das 4. Chakra.

HERZENSWÄRME
Du kannst Dich und andere einfach so nehmen wie sie sind,
Du liebst, frei und vorbehaltlos
und übernimmst für Dich und andere Verantwortung.

Du bist voller Freude und Dankbarkeit.

ANAHATA bedeutet frei übersetzt: ganz, intakt oder unbeschädigt.
So kannst Du Dir die Energien Deines 4. Chakras gut vorstellen:
Gesunde, vorbehaltlose, bedingungslose Liebe!
mmmmmmhhhhhhh…..

 

Hanuman wird im Hinduismus mit großem Enthusiasmus
für seine vollkommene Hingabe verehrt
Sein großes Herz ist voll purer Liebe zu Rama und Sita…
Ein wunderbarer Fall von Herzchakra in full bloom ? ? ? 

Die Farbe,
die zu ANAHATA gehört ist GRÜN (und ROSA)
das Mantra YAM

Ist Dein 4. Chakra blockiert, wirst Du vermutlich Angst haben, Dich zu öffnen,
Angst haben, Dich hinzugeben, Dich auf andere Menschen oder Situationen einzulassen,
vielleicht versteckst Du das hinter einer kühlen, ablehnenden Fassade,
vielleicht hast Du auch ein Thema mit Süchten…
Kümmere Dich um Dein Herzchakra, öffne Dein Herz, lass Liebe hinein,
nimm Dich selbst in Deine Arme…

Genieße die Schönheit von Natur und Kunst, tu Dir Gutes, verwöhne Dich.
Schenke Dir rosarote Rosen, geniesse den Duft,
gib Kardamom in Deinen Tee oder Reis, iss viel grünes Gemüse
Geh raus, genieße die Natur, kümmere Dich um andere Lebewesen,

Lass Dein Herzchakra schwingen,
öffne Dein Herz, hab Vertrauen, LIEBE!!!

HEARTS WIDE OPEN ? ? ?

Share

weiterlesen

Allgemein

MANIPURA // das 3. Chakra // SOLARPLEXUS-CHAKRA // Koch Dir was Schönes!

von am 21. März 2018

Wärmende Energie

Das Rezept für das Solarplexuschakra

Stärke dein drittes Chakra indem du deine Verdauungsorgane unterstützt.
Dazu eignen sich Kurkuma, Kümmel und Fenchel.
Das Solarplexus-Chakra ist verbunden mit der gelben Farbe,
also ran an die gelben Lebensmittel: Zitrone, Kurkuma, gelbe Linsen, Mais, Banane

SONNIGER SALAT AUS GEGRILLTEN MÖHREN UND LINSEN

Zutaten:
1 große Tasse gelbe Linsen, bissfest nach Anleitung gekocht und leicht gesalzen
3-4 Möhren geschabt und längs in Scheiben geschnitten
(inzwischen bekommt man in vielen Läden verschiedenfarbige Möhren
das sieht bei diesem Rezept besonders schön aus!)
Saft einer Zitrone

Marinade
2 TL Olivenöl,
Saft einer halben Zitrone,
1 TL Honig
1 TL Fenchelsamen
1 TL gemahlener Kurkuma
Salz
schwarzer frisch gemahlener Pfeffer.

Zubereitung:
In einer Schüssel vermischen und die Möhren dazugeben, umrühren.
Die marinierten Möhren auf ein Blech geben und etwa 15 Minuten im Ofen garen (mittlere Stufe).
Auf den Linsen anrichten, mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und etwas gehackte Petersilie oder Koriander darübergeben.

**ENJOY!**

 

Als Kaffee-Ersatz ein guter Start in den Tag:
GOLDENE KURKUMA-MILCH

Enthält Kaffesäure und fördert die Verdauung!

Zutaten:
1 große Tasse Milch (die, die ihr am liebsten mögt: Kuh, Mandel, Hafer…)
1 TL Kurkuma
ein Stück geriebener frischer Ingwer
eine Prise Zimt,
ggf. etwas Honig oder andere Süße, je nach Geschmack

Zubereitung:
Kalt oder warm vermischen, lecker ist die Milch auch aufgeschäumt.

**HMMMMM…….**

 

Share

weiterlesen

Allgemein

MANIPURA // das 3. Chakra // SOLARPLEXUS-CHAKRA // MEDITATION

von am 19. März 2018

Dich selbst wert zu schätzen,
Deine Kraft zu spüren,
zu wissen, Du kannst Dein Leben so gestalten,
wie es gut ist für Dich, ist (im Moment) nicht so Dein Ding?
Fühlst Du Dich eher energielos,
bist oft wütend und traust Deinem Bauchgefühl nicht so ganz über den Weg?

Es ist gut möglich, dass Dein 3. Chakra aus der Balance ist…
Hilfreich ist es, Dich mit den Themen des Chakras zu beschäftigen,
in Dich zu gehen, Zeit mit Dir zu verbringen
Deine Kraft zu spüren, zu wissen, Du kannst die Dinge selbst in die Hand nehmen….

Tu Dir was Gutes!

Mantra Meditation für Dein Solarplexus Chakra

Das Mudra für das Solarplexuschakra unterstützt Dich bei dieser Meditation:

Setze Dich in einen Dir bequemen, aufrechten Sitz.
Lege Deine Hände zusammen, die Daumen überkreuzt.
Bring Deine Aufmerksamkeit unter Dein Brustbein, an Ort an dem Dein Solarplexuschakra sitzt.
Jetzt atmest Du ruhig, kraftvoll und tief ein und summst, beginnend mit dem Ausatmen, das MANIPURA Mantra RAM.
Atme immer durch die Nase ein und durch den Mund aus.
Spüre, wie Dein 3. Chakra immer weiter wird,
wie sich von dort aus durch Deinen ganzen Körper ein warmes kraftvolles Licht ausbreitet.
Bleibe ungefähr 10 Minuten,
jetzt stell Dir die Wärme und Energie als starkes, gelbes Licht vor, denke an die Sonne,
die von Dir als Zentrum in die Welt ausstrahlt…
Bewege behutsam Deine Finger, Hände, Deine Zehen und Füße,
öffne dann Deine Augen und komme langsam wieder an…

mmmmhhhhh….wundervoll!
Und jetzt raus mit Dir!

Share

weiterlesen

Allgemein

MANIPURA // das 3. Chakra // SOLARPLEXUS-CHAKRA // YOGAÜBUNG

von am 16. März 2018

 

Yoga Asana für Dein SOLARPLEXUSCHAKRA

Um Deine Kraft bewusst zu spüren
und gut bei Dir zu sein,
ist es schön
diese kleine Yoga Übung zu machen,
wunderbar am Morgen, durchaus aber auch zu einer anderen Tageszeit.
kann diese Asana Dein SOLARPLEXUSCHAKRA aktivieren:

Stehe aufrecht mit etwas gebeugten Knien.
Es ist gut, wenn Deine Beine etwa schulterbreit stehen.
Atme ruhig durch Deine Nase in Deinen Bauch.
Atme aus. Du beugst Dich dabei nach vorne und stützt Deine Hände auf Deinen Oberschenkeln ab.
Halte den Atem an, ziehe dabei Deinen Bauch ganz weit nach oben und innen.
Bewege jetzt -ohne erneut zu atmen- Deinen Bauch stark und schnell von innen nach außen,
(etwa 12 Mal, achte einfach darauf wie lange es Dir gut tut…)
Jetzt atme tief und ruhig ein und richte Dich dabei auf.
Nimm bewusst wahr, wie durch die Einatmung Kraft in Dich hinein und durch Dich hindurchströmt.
Fühle Deinen Solarplexus als wärmende, strahlende Sonne in Deiner Körpermitte, in Deinem Zentrum.
Gib diese neue Energie bei der Ausatmung hinaus und falls Du Spannung in diesem Bereich fühlst, lass diese mit hinausfliessen…
Wiederhole die gesamte Abfolge einige Male.
Wenn Du irgendwann zum Ende kommst, bleibe noch eine Zeit im aufrechten Stand, atme in Deinen Solarplexus und spüre der Veränderung nach.

 

Wenn Du Dich durch Yoga Übungen intensiver um Dein Manipura Chakra kümmern möchtest:
alle Drehübungen und Haltungen, die auf die Bauchorgane wirken sind perfekt!
Ardha Matsyendrasana, der Drehsitz ist beispielsweise eine sehr kraftvolle Art, Dein Solarplexuschakra zu aktivieren.

 

Don’t compromise yourself. You’re all you’ve got.

Janis Joplin

Share

weiterlesen

Allgemein

MANIPURA // das 3. Chakra // SOLARPLEXUS-CHAKRA ?

von am 13. März 2018

 

Dieses Chakra steht für Dein starkes, untrügliches ICH-Gefühl.
Deine Einzigartigkeit, Dein unverwechselbares Selbst.
Hier sitzt Deine Kraft, hier sind all Deine Energiereserven zuHause, von hier aus strahlt Dein ICH in die Welt hinaus.
Frei übersetzt bedeutet MANIPURA strahlender Juwel, auch wird vom Sonnengeflecht gesprochen
und das ist ein sehr gutes Bild, das Du für Dein 3. Chakra visualisieren kannst.
Stell Dir etwa eine Hand breit über Deinem Bauchnabel eine warme und kraftvolle Sonne vor.
An diesem Ort sitzt und wirkt Dein Solarplexuschakra, seine Farbe ist leuchtendes GELB. ?
Das MANIPURA Mantra ist RAM.
Die Kraft, Dein Leben nach Deinen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten,
Dein Leben in die Hand zu nehmen, diese Energie kommt aus Deinem Solarplexuschakra.
ICH KANN! Das ist der Satz, mit dem Du Dich gut mit Deinem 3. Chakra verbinden kannst.
Wenn Du in gesunder Verbindung zu Deinem MANIPURA Chakra bist, wenn Dein Solarplexus Chakra gut, frei und harmonisch fliesst,
triffst Du wichtige Entscheidungen klar und sicher aus Deinem Bauch heraus.
Dein Bauchgefühl ist untrüglich und Du weisst, Du hast Dein Leben in der Hand,
Du hast die Kraft es so zu gestalten, wie es Deinen Wünschen entspricht.
Kraft und Macht, das sind die Themen des 3. Chakras. Macht im Sinne von Handlungsfähigkeit und Selbstbewusstsein.
Wenn Dein MANIPURA Chakra blockiert ist, also nicht frei fliesst, kann sich diese Energie als Wut und das Gefühl von Machtlosigkeit zeigen,
es können neben dem Drang zu manipulieren, Dominanzstreben und Energielosigkeit
oder geringem Selbstwert auch das Gefühl von Handlungsunfähigkeit auftauchen.
Beschäftige Dich mit den Themen des Solarplexus Chakras,
nimm kurze Sonnenbäder, schau beim Lagerfeuer den Flammen zu, stell Dir gelbe Blumen auf den Tisch,
gib ätherisches Zitronen oder Grapefruit Öl in Deine Duftlampe. ?
Geniesse eine Räucherung mit Weihrauch oder Sandelholz.


Bring Dein 3. Chakra in Harmonie! Sei bei Dir, sei Du selbst, fühle Dich! Kraftvoll, leuchtend und sicher!

Share

weiterlesen

CHAKRA

SVADHISTHANA // das 2. Chakra // SAKRALCHAKRA // Koch Dir was Schönes!

von am 7. März 2018

Genuß und Lebenslust!
Das Rezept für das Sakralchakra

ORANGE! Wunderbar sattes, warmes Orange ist die Farbe, die dem zweiten Chakra zugesprochen wird: Orangen, Möhren, Mangos und Kürbis.

Ausserdem empfehlen wir zur Entspannung und Entkrampfen des Unterbauches mit Cumin zu würzen oder Tee mit Cumin zu trinken.

Viiiiel trinken – das unterstützt den Reinigungsprozess. Gut ist natürlich Wasser und Kräutertee, zwischendurch macht aber auch ein stärkender orangener Smoothie gute Laune!

 

**LEUCHTENDER SMOOTHIE**

(für 2-3 Personen)

Zutaten:

1/4 Hokkaido Kürbis (mittelgroß), geschält und in Stücke geschnitten
1 Banane
1 Mandarine
1/2 Mango
1/2 TL Zimt
1 Tasse Mandelmilch

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer gut durchrühren und sofort servieren.

***Be HAPPY***

Share

weiterlesen

Allgemein

SVADHISTHANA // das 2. Chakra // SAKRALCHAKRA // MEDITATION

von am 5. März 2018

 

Fühlst Du Dich einsam,
fühlst Du Dich unlebendig, traurig,
bist neidisch oder eifersüchtig auf andere?

Vielleicht ist Dein Sakralchakra aus dem Lot-

Bring mit dieser Meditation SVADHISTHANA wieder zu mehr Balance…

Sakralchakra Mantra Meditation

Setze Dich aufrecht und für Dich angenehm an einen ruhigen Platz, an dem Du Dich wohl fühlst.
Sitze im Schneidersitz, im Lotus, so wie es für Dich gut und entspannt möglich ist.
Lege Deine Hände mit den Handinnenflächen nach oben in den Schoß,
Deine Daumen berühren sich dabei. Deine linke Hand liegt in Deiner Rechten.
Richte nun Deine Aufmerksamkeit auf Dein 2. Chakra,
atme an die Stelle ein paar Finger unterhalb Deines Nabels, atme tief ein,
bei der Ausatmung singst Du das Svadhisthana Mantra VAM.
Die Lautstärke und die Intensität bestimmst Du.
Chante etwa 20 Mal, atme dabei tief und regelmäßig mit leicht geöffnetem Mund weit in den Bauch.
Spüre wie Dein Wurzelchakra, spüre wie Dein Sakralchakra sich mit Licht füllen,
das Wurzelchakra TIEFROT, das Sakralchakra leuchtend ORANGE.
Fühle wie sich diese beiden Chakren mit diesem warmen Licht füllen und mehr und mehr ausdehnen,
bis Du ganz und gar durchströmt wirst von leuchtender, warmer Lebenskraft.
Nach einigen Minuten, wenn es dir angenehm ist, öffnest Du langsam Deine Augen und kommst voll neuer Energie wieder im Hier und Jetzt an.

...all my troubles wash away in the water…

 

Share

weiterlesen

Allgemein

SVADHISTHANA // das 2. Chakra // SAKRALCHAKRA // YOGAÜBUNG

von am 2. März 2018

Beginne Deinen Tag mit einer Yoga Asana, die Dein 2. Chakra unterstützt!
Alle Übungen aus dem Yoga, die auf Deine untere Wirbelsäule und den Beckenraum wirken sind hilfreich.
Du kannst sehr gut folgende Asanas üben um Dein Sakralchakra zu stärken:
das DREIECK / Trikonasana; die VORWÄRTSBEUGE / Paschimotthanasana
die SCHULTERBRÜCKE / Sethu Bandhasana; außerdem alle hüftöffnende Asanas und Hockhaltungen.

Ich liebe die KOBRA!!! BHUJANGASANA kräftigt enorm den unteren Rücken, die Schultern,
macht hellwach und mich: GLÜCKLICH und LEBENDIG!!!

DIE KOBRA // BHUJANGASANA ???

Komm in die Bhujangasana Position!
( Visualisiere eine kraftvolle Kobra, die geschmeidig, stark und furchteinflössend in dieser Haltung verharrt…)

Lege dich flach auf den Bauch, Deine Stirn liegt auf der Matte.
Die Oberseiten Deiner Füsse liegen ebenso flach auf dem Boden,
Deine Fersen liegen hüftbreit.
Deine Ellenbogen bewegst Du jetzt so weit zurück,
dass Du Deine Handflächen ganz nah an Deinem Oberkörper, etwas über Brusthöhe aufstützen kannst.
Deine Fingerspitzen zeigen geradeaus nach vorne.
Jetzt hebst Du Deinen Kopf und richtest dich langsam etwas auf.
Achte sehr gut auf Deinen Atem. Dieser bleibt ganz regelmäßig und ruhig.
Sehr behutsam richtest Du jetzt Wirbel für Wirbel Deinen Oberkörper auf.
Richte Deine Schultern, Brust, Deinen Bauch bis Deine Arme gestreckt sind.
Dein Becken hebt sich ebenso ein Stück in die Höhe.
Dein Gesäß bleibt immer entspannt, Dein Atem fließt…
Richte Deinen Kopf auf, Dein Blick zeigt nach vorn.
Atme ruhig und regelmäßig, atme tief ein uns aus, spüre die Kraft Deines Körpers, spüre die Dehnung.
Komme allmählich und genauso behutsam zurück in die liegende Haltung.

Ganz besonders schön finde ich Bhujangasana in Kombination mit Adho Mukha Svanasana /Herabschauender Hund
und Balasana /Stellung des Kindes.
Diese drei Asanas im Wechsel sind ein wunderbarer Ablauf,
der mir immer einen guten Start in den Tag schenkt…

Übe Bhujangasana bitte auf keinen Fall, wenn Du schwanger bist oder Schwierigkeiten mit Deinem Handgelenk hast.

 

Share

weiterlesen