Allgemein

? JAHRESWECHSEL ? Ende und Neubeginn

von am 30. Dezember 2017

So,
I close my eyes
to old ends
and open my heart
to new beginnings.

Nun habe ich mir mehr als 10 Tage gegönnt
in denen mein 21 Tage Projekt nachklingen konnte ?
Tage in denen ich vollkommen mit dem Weihnachtsflow fließen konnte???
Kerzenschein und Kekse genossen?
mich am Weihnachtsbaumglitzer und tollen Geschenken ??
glücklichen Kinderaugen und feinstem Gaumenschmaus erfreut habe???
Und jetzt:
Bin ich voller Vorfreude auf ein paar gute Tage auf dem Land ?⛅?
und den bevorstehenden Jahreswechsel ?
Ganz besonders auf eine ruhige Zeit, auf Feuer draußen im Garten ??
knisternd frische Luft, viel Himmel, einen nächtlichen Spaziergang in den Wald ?
auf bewusstes Verabschieden des alten Jahres,
Loslassen von nicht mehr benötigtem Ballast, sei er materiell oder emotional…
Ich freue mich auf ein stilles, freudiges Willkommen für das neue Jahr,
der neuen Energie, ein Hereinlassen von Neuem… Ich werde diese Nacht mit einem richtig schönen RÄUCHERRITUAL feiern ???
Mmmmmhhhhh…. wundervoll!!! Ich wünsche Euch allen einen sehr sehr schönen Jahreswechsel ???
ob in Stille, ob wild, ob besinnlich oder rauschend…??
Am besten ALLES!!! ✌???? HARI OM

und im neuen Jahr starte ich mit meinem neuen Projekt:
alles dreht sich um die CHAKREN ???
freut euch mit mir, ich weiss schon: es wird toll!!!! YEAH???

lies hier wie Du ein schönes RÄUCHERRITUAL feierst

 

Share

weiterlesen

Allgemein

? RÄUCHERRITUAL in der Silvesternacht // ? LOSLASSEN und WÜNSCHEN ?

von am

Räuchern und Rituale ?

Da wir uns im Moment inmitten der Rauhnächte befinden, bietet es sich an die Räucherung in der Silvesternacht
und an Neujahr zur richtigen Zeit zu machen.
(Silvester/ 31.12.2017 um 00:17 Uhr // Neujahr/ 01.01.2018 um 00:18 Uhr)
Als Rauhnächte wird die mystische Zeit zwischen Weihnachten und dem 6. Januar bezeichnet,
es gibt viele Riten, viele Bräuche für diese Schwellenzeit.
Es ist ratsam in dieser Zeit verstärkt auf Deine Träume zu achten, viele berichten von sehr lebhaften Träumen voller Symbolkraft.
Ich finde es schön, diese Zeit ganz bewusst zu erleben, mit Räucherungen kann das wunderbar verstärkt werden.
Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu, es tut gut einen Moment inne zu halten, sich zu fragen was war, was nicht mehr sein muss
und sich zu fragen was man sich fürs neue Jahr wünscht…

Auch wenn ich eine große Freundin vom Räuchern mit SMUDGESTICKS bin,
weil ich es einfach und unkompliziert liebe,
ein RÄUCHERRITUAL ist wundervoll und Du wirst für Deine „Mühe“ belohnt werden…
Je sorgfältiger und achtsamer Du es durchführst desto intensiver ist seine Wirkung.

Bei einem großen Räucherritual ist es immer sinnvoll und schön in drei Stufen zu räuchern.
Denn Räuchern ist auch ein Wandlungsprozess, wunderbar geeignet für einen Neubeginn,
in der Silvesternacht und an Neujahr zu räuchern finde ich herrlich, denn zu welcher Zeit
ist Wandlung, Ende und Neubeginn ein offensichtlicheres Thema?
Ein Verabschieden vom Alten, ein Begrüssen und Hereinlassen des Neuen?

Räuchern in drei Phasen ?
REINIGUNG – HARMONISIERUNG -ENERGETISIERUNG

Nimm Dein Räuchergefäß, gib Sand hinein, halte die Räucherkohle mit einer Zange fest, zünde sie am besten mit Streichhölzern an,
lasse sie ordentlich durchglühen und lege die Kohle dann auf den Räuchersand. Gib ihr dann einige Minuten bis sich eine Ascheschicht darauf gebildet hat…

Wichtig finde ich, dass Du die Harze und Kräuter sorgsam auswählst, genau weisst, was Du willst und brauchst und wohin die Reise gehen soll…
Die drei Phasen können Dir dabei ein guter Leitfaden sein…

PHASE 1  // REINIGUNG:


Dafür eignen sich unter anderem folgende Harze, Hölzer und Kräuter:

SALBEI
reinigt feinstoffliche negative Energien und ist wunderbar geeignet für Rituale und Hausreinigungen
OLIBANUM ERITREA
befreit und reinigt die Atmosphäre, verbindet mit höheren Dimensionen und hilft zu entspannen
BODHIBAUM
ist ein wundervoller Atmossphärenreiniger und kann Dich mit höheren Dimensionen verbinden
EUKALYPTUSBLÄTTER
sind gut geeignet, um schwere Gefühle loszulassen und anstehende Aufgaben klar zu erkennen
…deswegen finde ich Eukalyptusblätter sehr schön am Ende der Reinigung.

Du kannst  alle diese Harze, Hölzer und Kräuter nacheinander räuchern oder nur eine einzige,
Du kannst aber auch mit einer Reinigungsmischung räuchern, dafür finde ich die
KRAFT DER REINIGUNG sehr schön.
Die Inhaltsstoffe der Räuchermischung sind Weihrauch, Myrte, Wacholder, Bernstein, Kampfer, Rosmarin.

 

Verabschieden und Begrüssen // LOSLASSEN und WÜNSCHEN ???

Wenn Du in der Silvesternacht räucherst, kannst Du Dir vor dem Räuchern Gedanken machen
was Du aus dem alten Jahr loslassen möchtest und was Du Dir fürs neue Jahr wünschst.
Du kannst für die erste Phase der Räucherung, für die Reinigung,
alles was Du nicht mehr wünschst oder benötigst, was alt, verbraucht ist und ausgedient hat auf ein Blatt Papier schreiben,
nimm Dir gerne Zeit dafür, ich habe heute schon damit angefangen…
Dieses Papier wird dann am Ende der Reinigungsräucherung verbrannt
und die alten überflüssigen Sorgen und Gefühle verschwinden mit dem Rauch…

PHASE 2  // HARMONISIERUNG:

Dafür eignen sich unter anderem folgende Harze, Hölzer und Kräuter:

Sandelholz
führt zu tiefer innerer Ruhe, kühlt feurige Energie ab, stärkt innere Gelassenheit
Tonkabohnen
hat eine harmonisierende und gemütserhellende Wirkung, verbreitet eine ausserordentlich positive, goldene Stimmung

Du kannst diese Hölzer oder Bohnen nacheinander räuchern oder Dich für eine entscheiden,
Du kannst aber auch mit einer feinen Mischung räuchern, dafür eignen sich zwei Kuan Yin Räuchermischungen gut:
Kuan Yin – Yin Räucherung
Inhaltsstoffe: Olibanum Eritrea, Rosenblüten, Silberweihrauch, Styrax, u.a.
Kuan Yin – Nektar des Mitgefühls Räuchermischung
Inhalt: Myrrhe, Styrax, Jasmin, Tragantwurzel, Tolubalsam, u.a.

PHASE 3  // ENERGETISIERUNG:

Dafür eignen sich unter anderem folgende Harze, Hölzer und Kräuter:

Yerba Santa
soll revitalisieren, Dich mit neuem Mut und Tatendrang erfüllen

Schwarzer Copal
soll animieren und revitalisieren, Schutz geben und das Positive anziehen.

Du kannst diese Harze oder Kräuter nacheinander räuchern oder Dich für eines entscheiden,
Du kannst aber auch mit einer Räuchermischung räuchern, dafür finde ich diese sehr passend:
Ganzheit
soll bei der Anregung der körpereigenen Kräfte helfen
Inhalt: Dammar, Myrrhe, Salbei, Lavendel, Johanniskraut, Kamille u.a.
Glücksweihrauch
Inhaltsstoffe: Gewürznelke, Muskatblüte, Muskatnuß, Zeder, Zimt  
Ritual
Bestandteile: Verschiedene Sorten Olibanum, Myrrhe, Benzoe, Sandelholz, Lavendelblüten

WÜNSCHEN ???

Während dieser Phase kannst Du Dich mit Deinen Wünschen fürs neue Jahr oder den neuen Abschnitt verbinden.
Du kannst auch dies auf ein Blatt Papier schreiben, solltest es allerdings nicht verbrennen.
Du kannst das Papier gemeinsam mit Samen oder Zwiebeln im Garten vergraben,
sodass Deine Wünsche wachsen können, Du kannst es an einem Ort aufbewahren, wie Du magst….

Wenn Du möchtest kannst Du das Räucherritual mit einer weiteren schönen Mischung beenden und Dich dabei bedanken.
Beim letzten Jahr für all die Erfahrungen die Du machen konntest, bei Menschen die Dir beigestanden haben,
sei ganz intuitiv und spontan und mach das alles wie es Dir behagt…

Ein Dank
Eine schöne Räucherung mit edlen Harzen, Hölzern und Kräutern

Ich wünsche Dir viel FREUDE bei DEINEM Räucherritual  ? ? ?

Share

weiterlesen

Allgemein

ZEIG DEIN HERZ ? ? ?

von am 21. Dezember 2017

Nun ist es vorbei, mein 21 Tage Projekt??
Ich kann es gar nicht fassen, wie schnell es ging und wie einfach es letztendlich war,
mein Vorhaben umzusetzen ?
Was ich vorher immer dachte: dass man einen riesengroßen Aufwand betreiben müsse,
dass nur die Glücklichen, die Zeit ohne Ende haben, sich den Luxus leisten könnten,
sich Zeit für sich selbst zu nehmen… ⛅ Jetzt merke ich, dass es sehr gut möglich ist, auch mit wenig Zeit auszukommen,
dass es tatsächlich hauptsächlich einen anderen Blick auf die Dinge braucht, den Blick für den Moment.
Was mir hilft: Worte, Gedanken, Sätze ?

So hat eine wunderbare Frau diese Woche etwas gepostet, was mich seitdem die ganzen Tage begleitet:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das hat sich für mich in diesen 21 Tagen auf jeden Fall verändert
ich habe mehr Raum in mir, mehr Raum, bewusst wahr zu nehmen und
Impulsen nachzuspüren, wo ich vorher die ganze Zeit gedanklich und physisch von einem zum anderen hetzte, lasse ich mir jetzt ETWAS mehr Zeit.
Und dieses ETWAS macht für mich wirklich einen Unterschied…✌?
Für mich, die ich immer zum Drama neige, zum Drama und zum Totalen, Großen, waren diese kleinen Momente, diese kleinen Veränderungen eine echte Herausforderung…??
„Ein paar bewusste Atemzüge in der Schlange bei der Post, was soll das schon bringen???“ … „Komplett lächerlich…“
Diesem Projekt eine Chance zu geben, allein darauf bin ich schon wirklich stolz ?
allein das macht mich schon zufrieden mit mir selbst.
Ich hab es wirklich ausprobiert und ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen ???
Es muss nicht immer die Meditationsübung oder die Yoga Runde am Morgen sein.
Meditation ist IMMER und ÜBERALL (möglich), Du musst Dich nur dafür entscheiden!??✌

alles LIEBE ? ? ?  PEACE OUT
und WUNDERSCHÖNE WEIHNACHTSTAGE
Isabel

 

Share

weiterlesen

Allgemein

WÄRME

von am 17. Dezember 2017

 

Hui, war das schön gestern ?….viel frische Luft, viel Himmel
wenig Menschen: YEAH!!!
leider war ich nicht wirklich warm genug angezogen und jetzt
kratzt es ordentlich im Hals….
naja, es ist Sonntag ich mach mir guten Ingwer Tee
und wärme mich mit Wärmflasche
und meinem liebsten Gokarna Lunghi Lieblingstuch ?
heute ist der letzte Tag meines 21 Tage Projekts
ging ganz schön schnell rum…verrückt…
aber darüber denke ich jetzt nicht nach, das mach ich…
vielleicht…morgen…?

hier gibt’s die besten GOKARNA LUNGHIS schönste Tücher

supertolle Holzstempel

 

*Goldener Kurkuma-Ingwertee*

Zutaten:
1 kleines Stück frischer Kurkuma
1 kleine Knolle Ingwer
1/2 Zitrone
Honig nach Belieben

Ingwer und Kurkuma schälen (oder nur waschen wenn es unbehandelter ist)
und in dünne Scheiben schneiden. In eine Teekanne geben, mit kochendem Wasser übergießen.
Frisch gepressten Zitronensaft dazugeben, nach Belieben süßen.
Je länger der Tee zieht, desto schärfer wird er!
Ein echter Kick für Kreislauf und Abwehr!
Kann auch gut kalt getrunken werden.

YES!!!!

Share

weiterlesen

Allgemein

? BREATHE it all IN ? LOVE it all OUT ?

von am 13. Dezember 2017

Auweia, heute habe ich einen richtig miesen Tag fühle mich komplett ausgelaugt
und alles kommt mir grau und sinnlos vor
Jetzt ist der Moment in dem ich mich entscheiden kann
ob ich darin versinken oder wieder auftauchen will
Puh, das ist auch so eine Schweinehund Angelegenheit
aber HEEE!!!! Ich hab’s mir doch vorgenommen!!!
Ich nehme mir mein Meditationskissen ॐ ॐ ॐ
und gebe mir und allem eine kleine gute Auszeit ☽ ◯ ☾

Hier eine kleine Anleitung für eine
BREATHE it all IN LOVE it all OUT Meditation ?

Setze Dich in Ruhe und ganz entspannt an einen Platz, an dem Du die nächsten Minuten nicht gestört wirst und an dem Du Dich wohl fühlst.

Atme einige Male tief ein und aus.

Denke an einen Moment in Deinem Leben der Dich ganz mit Glück erfüllt hat und lass diesem Gefühl allen Raum in Deinem Herzen.

Atme nun den Schmerz und das Leid in Dein Herz, lass es dort verweilen und fühle, wie es sich durch die transformierende Kraft Deines Herzens verwandelt.

Atme nun das Glück hinaus in die Welt. Lass es ganz weit ausstrahlen.

Wiederhole so oft Du magst und geniesse die Verwandlungskraft Deines Herzens.

Share

weiterlesen

Allgemein

gutes LUNCH für mich ?

von am 12. Dezember 2017

?Heute geht es ebenso weiter, von einer Besprechung zur nächsten??
Bin aber sehr zuversichtlichweil es gestern wirklich gut lief ?
und ich es trotz engem Zeitplan ganz gut geschafft habe??
bei mir und entspannt zu bleiben?
Mein BONBON heute: ein superleckeres Lunch für unterwegs ???
mit Liebe und nur für mich zubereitet ?

Hier findest Du die Lunchbox um Brote mitzunehmen

und hier gibt es -BRANDNEU!!- tolle Bücher mit Rezepten für unterwegs

                       

*ROTE-BEETE-CHUTNEY*

2 rote Beete
1 kleine Zwiebel
1 Apfel oder 1 Birne
1 TL Olivenöl
3 EL Balsamico-Essig
2 EL Ahornsirup/Agavendicksaft
120ml Wasser

1/4 TL Zimt
1/4 TL Kreuzkümmel
Pfeffer und Salz

1. Die Rote Beete und die Äpfel gut schälen und raspeln.
2. Die Zwiebeln klein würfeln und für 2-3 Minuten im Olivenöl anbraten.
3. Mit Essig ablöschen, Apfel und Rote Beete und das Wasser dazu geben und alles zum kochen bringen.
4. Mit Deckel etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.
Das Chutney in Gläser abfüllen (gut sind ausgekochte Gläser).

Share

weiterlesen

Allgemein

Die Vorweihnachtszeit einmal anders….

von am

??? eine kleine Anmerkung zwischendurch:
solltet ihr hier bei KARMAROCKET ?? ein wenig die Weihnachtsthemen ⛄??
vermissen, kommt einfach rüber auf unseren GELONG BLog
und geniesst in vollen Zügen vorweihnachtliche Adventsstimmung??✨
Unser Fokus hier bei KARMAROCKET ist genau zu dieser Zeit:
TROTZ weihnachtlicher Hektik …ääähhh…Besinnlichkeit ganz entspannt und
bei sich selbst bleiben! TSCHAKKA!!!!!✌??

 

Lest mehr von gelong und Weihnachten

 

Share

weiterlesen